Seit dem 15. März gilt für Beschäftigte im medizinischen Bereich und in der Altenpflege eine Impfpflicht. Unternehmen müssen Mitarbeiter, die nicht geimpft sind, dem Gesundheitsamt melden.

Seit dem 15. März gilt für Beschäftigte im medizinischen Bereich und in der Altenpflege eine Impfpflicht. Unternehmen müssen Mitarbeiter, die nicht geimpft sind, dem Gesundheitsamt melden.

Foto: dpa

Bremerhaven

Impfpflicht: Unternehmen melden 307 Ungeimpfte für Bremerhaven

4. April 2022 // 21:42

Seit Inkrafttreten der Impfpflicht für Beschäftigte im medizinischen Bereich und in der Altenpflege wurden im Land Bremen bisher 1802 Meldungen getätigt.

Meldungen sind weiter möglich

Insgesamt haben sich laut Gesundheitsressort seit Inkrafttreten der Impfpflicht am 15. März in den beiden Städten 447 Einrichtungen und Unternehmen registriert, um ihre nicht geimpften Beschäftigten zu melden. In Bremerhaven wurden 307 ungeimpfte Mitarbeiter in 64 Einrichtungen gemeldet. Nach wie vor sind Meldungen an das Gesundheitsamt möglich.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
2064 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger