Der Taschenrechner spuckt einen Wert von unter 200 in Bremerhaven aus. Vielleicht aber nicht lange.

Der Taschenrechner spuckt einen Wert von unter 200 in Bremerhaven aus. Vielleicht aber nicht lange.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven
Cuxland

Inzidenz in Bremerhaven unter 200

6. April 2021 // 19:09

Über die Ostertage ist die Sieben-Tage-Inzidenz in Bremerhaven unter die Marke von 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner gerutscht.

Schon Montag drunter

Damit läge die Stadt unter dem Wert, wegen dem unter anderem die Ausgangssperre verhängt wurde, wie bereits schon am Ostermontag. Am Dienstag beträgt der Wert nun 175,1.

Bedingt aussagekräftig

Allerdings sind die Fallzahlen der vergangenen Ostertage, sowie auch des heutigen Dienstags nur bedingt aussagekräftig, teilt die Senatspressestelle mit. „Die Meldungen sind eingeschränkten Verfügbarkeiten von Laborauswertungen, sowie ausbleibenden Testungen, bspw. in Praxen, geschuldet“, heißt es.

Drei Todesfälle

In der vergangenen Woche gab es 237 Neuinfizierte in Bremerhaven. Darüber hinaus wurden drei Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion registriert. In den kommenden Tagen könnten dann noch einige Fälle nachgemeldet werden.

Cuxland

Im Landkreis Cuxhaven sind seit der letzten Meldung am Donnerstag 89 Neuinfektionen hinzugekommen. Der Inzidenzwert liegt nun bei 68,2.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1630 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger