Jack Combs trifft wie am Schnürchen.

Jack Combs trifft wie am Schnürchen.

Foto: Scheer

Bremerhaven

Jack Combs sammelt Punkte wie am Fließband

Von Matthias Berlinke
15. Januar 2017 // 21:35

Jack Combs ist kein Lautsprecher. Immer, wenn der US-Amerikaner das Wort ergreift, klingt er von der Stimmlage her sehr ruhig, fast schon schüchtern. Schreien ist nicht so sein Ding - auch nicht beim Fangesang "Uffta". Den musste der 28-Jährige nach dem 4:3-Sieg gegen die Eisbären aus Berlin anstimmen.

Combs starke Leistungen fallen den Zuschauern auf

Die Fans haben ein Gespür für gute Leistungen. Sie wissen, wen es zu ehren gilt. Combs zeigt seit einigen Wochen konstant starke Leistungen. Das bleibt den Leuten auf den Rängen nicht verborgen.

Der US-Amerikaner gehört zu den besten Scorern der Liga

Combs ist Topscorer des Teams. Gegen Berlin erzielte er seinen 18. Saisontreffer. Mit jetzt 32 Punkten gehört er zu den 15 besten Profis der DEL. Es läuft wie geschmiert.

Die erste Reihe harmoniert mittlerweile sehr gut

Es ist vor allem die Konstanz, die dem US-Amerikaner Anerkennung bringt. In den vergangenen neun Spielen hat Combs achtmal Punkte gesammelt. "Danke für das Lob. Es läuft mittlerweile sehr gut in meiner Reihe. Wir hatten erst Mühe, in Schwung zu kommen", berichtet Combs über das Zusammenspiel mit seinen Kollegen Jeremy Welsh und Rob Bordson.

Combs kann sich eine Zukunft in Bremerhaven vorstellen

Der US-Amerikaner macht kein Geheimnis daraus, dass er sich in Bremerhaven wohlfühlt. Das hat er in Interviews immer wieder zum Ausdruck gebracht. "Ja, ich kann mir sehr gut vorstellen, auch nächste Saison für die Pinguins zu spielen", sagt Combs. "Ich beschäftige mich jetzt nicht damit, den Klub zu verlassen."

Der Stürmer freut sich über erfolgreiches, typisches Pinguins-Hockey

Allerdings sind die Agenten und Manager auf den treffsicheren Stürmer der Pinguins längst aufmerksam geworden. Die Pinguins müssen sich finanzstarker Mitbewerber erwehren, wollen sie den Vertrag mit Combs verlängern. Der Stürmer selbst ist erst einmal froh, dass das Spiel gegen die Eisbären Berlin mit einem Sieg endete. "Der Schlüssel zum Erfolg war das Pinguins-Hockey, das wir endlich wieder gezeigt haben", sagt Combs. "Pinguins-Hockey heißt, dass wir schnell und hart spielen, außerdem die Checks zu Ende bringen."

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
617 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger