René organisiert die Festival-Reihe "United we stand" im Haus der Jugend. Damit positioniert sich die Reihe gegen den stärker werdenden Rassismus in der Gesellschaft.

René organisiert die Festival-Reihe "United we stand" im Haus der Jugend. Damit positioniert sich die Reihe gegen den stärker werdenden Rassismus in der Gesellschaft.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Jugendliche organisieren Festivals gegen Rechts

11. März 2020 // 08:00

Die Angriffe in Halle und Hanau zeigen ein wachsendes Rassismusproblem in Deutschland. Deshalb organisiert René Festivals gegen Rechts in Bremerhaven.

„Bunt statt Braun“

Früher hieß das Festival „Bunt statt Braun“ und wurde oft im Weserstrandbad veranstaltet. Aber vor etwa vier Jahren wechselte das Organisationsteam und die neuen Jugendlichen erarbeiteten ein anderes Konzept.

Politische Workshops und Musik

Neben einer bunten musikalischen Mischung aus Hip-Hop, Rock, Punk und Indie war dem Team um René besonders ein zusätzliches Angebot mit politischen Workshops wichtig. Unter dem Namen „United we stand“ soll das Festival im September 2020 zum vierten Mal im Haus der Jugend stattfinden.

Warum René und das Organisationsteam inzwischen mehr auf ihre Sicherheit achten müssen und wie er versucht, Jugendliche über Rassismus aufzuklären, das lest ihr auf norderlesen.de (siehe unten):

Immer informiert via Messenger
Sollte es in Deutschland eine Impfpflicht geben?
3170 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger