Kapitän Mike Moore verlängerte seinen Vertrag bei den Fischtown Pinguins um zwei Jahre.

Kapitän Mike Moore verlängerte seinen Vertrag bei den Fischtown Pinguins um zwei Jahre.

Foto: Scheer

Bremerhaven

Kapitän Mike Moore wird ins Krankenhaus gefahren

Von Matthias Berlinke
26. Januar 2017 // 05:45

Die Fischtown Pinguins haben am Mittwochabend in doppelter Hinsicht verloren. Sie kassierten im Heimspiel gegen die Adler aus Mannheim eine Schlappe (6:7 nach Verlängerung) und mussten am Ende auch noch auf ihren Kapitän verzichten. Mike Moore legte einen unfreiwilligen Stopp im Krankenhaus ein.

Wie schlimm es den Kapitän erwischt hat, steht aktuell noch nicht fest

"Er hat einen Check abbekommen. Es besteht der Verdacht, dass er sich eine Gehirnerschütterung zugezogen hat", sagt Teammanager Alfred Prey. Genauere Informationen zum Gesundheitszustand des 32 Jahre alten Kanadiers wird es voraussichtlich im Laufe des Donnerstags geben.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
729 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger