Frau mit Brille hält Stäbchen in die Kamera.

Sorgt die angeblich hohe Zahl an gemachten Tests dafür, dass in Bremerhaven die Corona-Fallzahlen so hoch liegen.

Foto: Moritz Frankenberg/dpa

Bremerhaven

Keine neue Coronavirus-Variante in Bremerhaven

12. Oktober 2021 // 08:30

Wie die hohen Corona-Fallzahlen bei gleichzeitig hoher Impfquote in Bremerhaven zusammenpassen, ist noch nicht abschließend geklärt. Das Gesundheitsamt führt das unter anderem auf die hohe Zahl von Tests in der Stadt zurück.

Magistratssprecher: Keine neue Virus-Mutationen in Bremerhaven bekannt

Dass womöglich eine bisher unbekannte neue Coronavirus-Variante für die bundesweit ungewöhnliche Situation in Bremerhaven verantwortlich sein könnte, verneint Magistratssprecher Volker Heigenmooser. „Bei den Clustern
(zusammenhängenden Fällen, Anm. d. Red), bei denen schon eine Sequenzierung des Virus vorliegt, handelt es sich um B.1.6.617, also die Delta-Variante“, berichtet Heigenmooser. Um Mutationen des Coronavirus aufzuspüren und ihre Verbreitung zu verhindern, werden in Deutschland mindestens fünf Prozent aller positiven Proben genetisch untersucht – also sequenziert. (jg/mb)

Immer informiert via Messenger
Angela Merkels ist nach 16 Jahren nicht mehr Kanzlerin. Was bleibt am meisten in Erinnerung?
244 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger