Firmen und Beschäftigte mit Problemen wegen der anhaltenden Corona-Pandemie erhalten weiter erleichterten Zugang zu Kurzarbeit.

Firmen und Beschäftigte mit Problemen wegen der anhaltenden Corona-Pandemie erhalten weiter erleichterten Zugang zu Kurzarbeit.

Foto: Michael/dpa

Bremerhaven

Kurzarbeiterregelung bis März 2022 verlängert

Autor
Von nord24
18. Dezember 2021 // 15:30

Die Bundesregierung hat die Kurzarbeitsregelungen mit Blick auf die Pandemie-Lage verlängert.

Erhöhte Leistungssätze gelten weiter

Unternehmen haben bis zum 31. März 2022 Anspruch auf Kurzarbeitergeld, wenn mindestens zehn Prozent der Beschäftigten einen Arbeitsentgeltausfall von mehr als zehn Prozent haben. Leiharbeiternehmer können ebenfalls unterstützt werden. Auch der Anspruch auf erhöhte Leistungssätze und die Hinzuverdienstmöglichkeiten für Arbeitnehmer während der Kurzarbeit wurden verlängert.

Arbeitsagentur berät zu Qualifizierungen

Die Bundesagentur für Arbeit empfiehlt Unternehmen, die ihre Beschäftigten während der Kurzarbeit qualifizieren wollen, sich vor Beginn der Qualifizierung mit dem Arbeitgeber-Service der regionalen Arbeitsagentur in Verbindung zu setzen.

Immer informiert via Messenger
Bremens Bildungssenatorin will an der Präsenzpflicht in Schulen festhalten. Richtig?
708 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger