Die Eishockey-Fans freuen sich auf scharfe Kufen der Pinguins-Profis.

Die Eishockey-Fans freuen sich auf scharfe Kufen der Pinguins-Profis.

Foto: Scheer

Bremerhaven

Lage der Liga: Punkte-Polster der Pinguins schmilzt

Von Lars Brockbalz
9. Januar 2017 // 17:00

Trotz des Null-Punkte-Wochenendes bleiben die Fischtown Pinguins auf Platz neun der DEL-Tabelle - ihr Polster auf einen Nicht-Playoff-Platz ist aber auf sechs Punkte geschmolzen. Grund ist, dass die Düsseldorfer EG nach zuletzt fünf Siegen in Folge am Sonntag mit 6:2 beim Tabellenletzten Iserlohn Roosters gewonnen hat.

25000 Zuschauer sehen Sieg der Mannheimer Adler

Die großen Spektakel fanden allerdings in anderen Stadien statt. Da war zum einen das Winter-Game zwischen den Schwenninger Wild Wings und den Adlern Mannheim. Letztere gewannen vor rund 25000 Zuschauern im Fußballstadion von Sinsheim mit 7:3. Mannheim ist am kommenden Freitag der nächste Gegner der Pinguins.

Augsburg gewinnt spektakuläres bayerisches Derby

Einen spektakulären Verlauf nahm das bayerische Derby zwischen Augsburg und München. Bis gut sechseinhalb Minuten vor Schluss lag Tabellenführer München in Augsburg mit 2:5 zurück, ehe  Daryl Boyle, Derek Joslin und Jason Jaffray in knapp vier Minuten ausglichen. Die letzte Pointe gehörte aber den Panthers: 19 Sekunden vor dem Ende der Verlängerung erzielte  der dreifache Torschütze Justin Shugg per Penalty den Siegtreffer zum 6.5 für die Augsburger. Die Mannschaft von Pinguins-Meistertrainer Mike Stewart bleibt als Sechster klar auf Playoff-Kurs

Köln beendet imposante Nürnberger Siegesserie

Die Kölner Haie beendeten die Erfolgsserie der Nürnberg Ice Tigers mit einem 4:3 auf gegnerische Eis. Nationalstürmer Patrick Hager zeigte bei den Kölnern mit einem Tor und drei Vorlagen eine hervorragende Leistung. Einen Treffer steuerte auch der frühere NHL-Verteidiger Christian Ehrhoff bei.

Straubing rückt auf vier Punkte an die Pinguins ran

Im letzten Spiel des Sonntags gewannen die Straubing Tigers mit 3:1 bei den Krefeld Pinguinen. Die Straubinger rücken damit auf vier Punkte an die Fischtown Pinguins heran.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
819 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger