Anita Münstermann und Ralf Bullwinkel von der Tafel packen die Essenspakete für die gut 1500 Kinder.

Anita Münstermann und Ralf Bullwinkel von der Tafel packen die Essenspakete für die gut 1500 Kinder.

Foto: Lothar Scheschonka

Bremerhaven

Lebensmittelpakete für benachteiligte Kinder

26. Mai 2020 // 21:55

Seit Dienstag erhalten rund 1500 sozial benachteiligten Kinder Lebensmittelpakete für Zuhause, mit dem sie sich ihre Mittagessen selbst zubereiten können.

Eine gesunde Mahlzeit

Kinder, die vom Bildungs- und Teilhabepaket profitieren, können sich ein Essenspaket in ihrer Schule oder Kindergarten abholen. „In dem Paket befinden sich haltbare Zutaten und auch Rezeptvorschläge für eine Woche, die von einem Ökotrophologen zusammengestellt wurden“, sagt Sozialdezernent Uwe Parpart. Gemeinsam mit ihren Eltern können sich die Kinder dann ihr eigenes gesunde Mittagessen Zuhause zubereiten.

Wie das Gemeinschaftsprojekt organisiert ist und welchen neuen Weg die Tafel nun geht, lest ich auf norderlesen.de und am Mittwoch in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1580 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger