Der Kleinwagen wurde bei dem Unfall in Lehe stark beschädigt.

Der Kleinwagen wurde bei dem Unfall in Lehe stark beschädigt.

Foto: Polizei

Bremerhaven
Blaulicht

Lehe: Frau (45) bei Unfall mit E-Scooter schwer verletzt

25. Juni 2021 // 15:09

Bei einem Unfall mit ihrem E-Scooter wurde eine 45 Jahre alte Frau in Bremerhaven-Lehe schwer verletzt. Das meldet die Polizei.

E-Scooter-Fahrerin soll eine rote Ampel missachtet haben

Der Unfall ereignete sich am Freitagmorgen im Kreuzungsbereich Hafenstraße/Eupener Straße am Ernst-Reuter-Platz. Die Frau soll mit ihrem E-Scooter eine rote Ampel missachtet haben und kollidierte dann mit einem Kleinwagen einer 55 Jahre alten Frau. Das hatte schlimme Folgen: Die 45-Jährige wurde gegen die Windschutzscheibe des Autos geschleudert und blieb schwer verletzt auf der Straße liegen.

Frau soll nicht in Lebensgefahr schweben

Ein Rettungswagen brachte das Unfallopfer in ein Krankenhaus. Lebensgefahr soll laut Polizei nicht bestanden haben. Bei der Kollision entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 8400 Euro.

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
536 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger