In Lehe wurde ein Polizist bei einem Einsatz im Gesicht verletzt.

In Lehe wurde ein Polizist bei einem Einsatz im Gesicht verletzt.

Foto: Maurizio Gambarini/dpa (Symbolfoto)

Bremerhaven
Blaulicht

Lehe: Mann fügt Polizist Gesichtsverletzung zu

26. Juli 2021 // 15:08

Ein 30 Jahre alter Mann hat in Bremerhaven-Lehe einen Polizisten attackiert und schwer verletzt. Der Täter wurde in Gewahrsam genommen.

Polizist muss im Krankenhaus behandelt werden

Der Polizist zog sich eine Gesichtsverletzung zu. Sie musste im Krankenhaus behandelt werden. Der Beamte konnte danach nicht weiterarbeiten.

Handfester Beziehungsstreit in einer Wohnung

Die schlimme Attacke gegen den Polizisten ereignete sich am Samstagmorgen in einer Wohnung an der Spadener Straße. Dort war es zu einem handfesten Beziehungsstreit gekommen, zu dem die Beamten von Anwohnern gerufen worden waren. Kurios: Der 30-Jährige hätte sich eigentlich schon gar nicht mehr in der Wohnung aufhalten dürfen - er hatte bereits einige Stunden zuvor von der Polizei einen Platzverweis erhalten, ebenfalls wegen Streitereien.

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
493 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger