Der Weihnachtsmarkt ist in die nachweihnachtliche Verlängerung gegangen: Schausteller Bernd Cornelius zieht eine gemischte Bilanz.

Der Weihnachtsmarkt ist in die nachweihnachtliche Verlängerung gegangen: Schausteller Bernd Cornelius zieht eine gemischte Bilanz.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Lob für verlängerten Weihnachtsmarkt überwiegt

31. Dezember 2021 // 10:00

Der Weihnachtsmarkt ist erstmals in die Verlängerung gegangen und endet erst am 2. Januar. Lohnt sich die Öffnung an den Tagen nach Weihnachten?

Besucher finden es gut, Schausteller-Echo gemischt

Die Schausteller sind laut Sprecherin Alexandra Ausborn wirtschaftlich überwiegend zufrieden, und auch die Besucher nehmen das Konzept an. Das Echo ist also überwiegend positiv. Wie es im kommenden Jahr aussehen soll, stehe aber noch nicht fest. Man werde nächste Woche Bilanz ziehen und schauen, ob es auch beim nächsten Weihnachtsmarkt wieder in die Verlängerung gehen soll.

Der Weihnachtsmarkt ist am Silvestertag, 31. Dezember, geschlossen und am Sonnabend, 1. Januar, und Sonntag, 2. Januar, von 11 bis 21 Uhr geöffnet.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1676 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger