Ein Mann ist in Wulsdorf auf dem Weg zur Bank von einem maskierten Räuber überfallen worden.

Ein Mann ist in Wulsdorf auf dem Weg zur Bank von einem maskierten Räuber überfallen worden.

Foto: Colourbox

Bremerhaven

Maskierter Räuber überfällt Mann vor Wulsdorfer Bank

Von Lili Maffiotte
22. Juni 2018 // 10:20

Ein 29 Jahre alter Mann ist in Bremerhaven-Wulsdorf von einem maskierten Räuber überfallen worden. Der Überfall ereignete sich bereits am Donnerstag in der Weserstraße. Das Opfer war auf dem Weg zur Bank. 

Auto abgestellt

Gegen 13.30 Uhr fuhr der 29-Jährige mit seinem Wagen auf einen Parkplatz, stellte ihn ab und ging in Richtung des Geldinstituts. In Höhe der Grodenstraße kam ihm dann plötzlich ein Mann entgegen.

Täterbeschreibung

Er war etwa 1,80 Meter groß und schlank. Der Täter war maskiert, trug ein schwarzes Oberteil und eine dunkelgraue Arbeitshose. Dazu hatte sich der Unbekannte eine Kapuze übergezogen. Er herrschte sein Opfer an, das Geld herauszugeben.

Opfer bleibt unverletzt

Unmittelbar darauf riss der Räuber dem 29-Jährigen schon die Brieftasche aus der Hand und flüchtete in Richtung Grodenstraße. Zwar blieb der Überfallene unverletzt, erlitt aber einen Schock. Jetzt bittet die Polizei (0471-953 4444) um Hinweise von Zeugen.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
668 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger