Die Polizei hat am Mittwochmorgen einen dreisten Schmuckräuber in Mitte festgenommen.

Die Polizei hat am Mittwochmorgen einen dreisten Schmuckräuber in Mitte festgenommen.

Foto: Symbolfoto: Archiv

Bremerhaven

Mitte: Dreister Schmuckräuber entreißt Frauen die Halsketten

Von Philipp Overschmidt
17. Mai 2017 // 18:45

Die Polizei Bremerhaven hat am Mittwochmorgen einen Serientäter auf frischer Tat festgenommen. Ein 45-jähriger Schmuckräuber hatte drei Frauen in Mitte die Halsketten entrissen.

Räuber schubst 76-Jährige weg

Drei Frauen wurden in Mitte Opfer des Schmuckräubers. Um 8.20 Uhr sprach der Mann zunächst eine ältere Dame in der Nähe der Mühlenstraße an. Plötzlich und unvermittelt schubste er die 76-Jährige nach hinten weg und riss ihr dabei die Halskette ab. Die Frau kam dabei zu Fall. Der Mann flüchtete in Richtung Grazer Straße. Ein Zeuge verfolgte den Räuber. Er konnte ihn nicht einholen.

54-Jährige wird abgelenkt

Eine Stunde später kam es zu einem weiteren Zwischenfall in Höhe der Preßburger Straße. Der unbekannte Mann ging gegen 9.25 Uhr direkt auf sein 54-jähriges Opfer zu, lenkte es mit einer Handbewegung ab und griff zielgenau nach der Halskette. Mit der Beute rannte der Täter in Richtung Schifferstraße davon.

Polizei schnappt Räuber in Mitte

Die Polizei zog Beamte in der Fußgängerzone zusammen. Kurz darauf beobachteten Polizisten in Zivil eine weitere Straftat vor dem Haupteingang des Columbus Centers. Der Täter flüchtete mit der Halskette in Richtung Mittelstraße. Dort wurde der 45-jährige Kolumbianer um 10 Uhr von uniformierten Kräften und einer Fahrradstreife festgenommen und in das Polizeigewahrsam gebracht.

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
338 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger