Eine Runde Knuddeln: Die Hündin Senta hat ihre Besitzer Bess Wilms und ihren Mann vor einem Feuer gewarnt.

Eine Runde Knuddeln: Die Hündin Senta hat ihre Besitzer Bess Wilms und ihren Mann vor einem Feuer gewarnt.

Foto: Hartmann

Bremerhaven

Moorkaten-Brand: Wurst als Belohnung für aufmerksame Senta

Von Ursel Kikker
22. Juli 2019 // 19:00

Hund Senta hat eine Belohnung bekommen. "Eine ganze Fleischwurst", erzählt ihre Besitzerin Bess Wilms. Der Hund hatte sie und ihren Mann mit seinem Gebell geweckt, als die Moorkate im Speckenbütteler Park in Bremerhaven in der Nacht zu Sonntag brannte. 

"Nichts vom Brand bemerkt"

"Wir haben von dem Brand nichts bemerkt", erzählt Bess Wilms. Am frühen Sonntagmorgen stand die alte Moorkate auf dem Geesthof-Gelände im Speckenbütteler Park in Flammen. Das Verwalter-Ehepaar wohnt in dem Altenteilerhaus, das sich in direkter Nähe der Moorkate befindet.

Moorkate völlig zerstört

Die Feuerwehr konnte verhindern, dass die Flammen auf das Gebäude übergreifen. Die Verwalter konnten in ihrer Wohnung bleiben. Die Moorkate wurde völlig zerstört. Die Ermittlungen laufen. Die Ursache des Feuers steht noch nicht fest. Die Brandstelle ist abgesperrt.
Warum bei den Verwaltern ständig das Telefon klingelte und wie es nun weitergehen soll, lest ihr am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
2 G bei den Fischtown Pinguins - findet ihr das Ordnung?
301 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger