Das Haus in der Körnerstraße steht beispielsweise auf der Liste der "Problemimmobilien", weil hier viel Unrat im Haus lagert, der bei einem Brand das Feuer beschleunigen würde.

Das Haus in der Körnerstraße steht beispielsweise auf der Liste der "Problemimmobilien", weil hier viel Unrat im Haus lagert, der bei einem Brand das Feuer beschleunigen würde.

Foto: Wolff

Bremerhaven

Müll-Haus in Lehe: Bauordnungsamt will handeln

Von nord24
12. April 2017 // 07:00

Das Müllhaus in der Körnerstraße in Lehe wird ein Fall für die Behörden. Das Bauordnungsamt der Stadt prüft weitere Schritte. Amtsleiter Heinrich Bade: „Das, was ich auf Bildern gesehen habe, ist erschreckend – das habe ich in diesem Ausmaß hier noch nie erlebt.“

Unrat verstopfte Haus

Die Feuerwehr hatte am Sonntag zunächst vergeblich versucht, in das Obergeschoss des Hauses vorzudringen, weil aus dem Schornstein dicker Qualm gequollen war. Der Vorstoß scheiterte an den Unmengen von Unrat, der sich in dem Haus türmte.

Bauordnungsamt prüft Sicherheit

Das Bauordnungsamt prüft nun, ob es eine Nutzungsuntersagung für das Müll-Haus, das im Privatbesitz ist, aussprechen muss. Und ob die Flucht- und Rettungswege den Vorschriften entsprechen. Denn laut Landesbauordnung muss die Behörde sicherstellen, dass die öffentliche Sicherheit durch Gebäude nicht gefährdet wird. Das könnte auch dann der Fall sein, wenn die Bewohner für sich selbst eine Gefahr darstellen. Aktuell geht von dem Haus allerdings keine Gefahr aus. Es ist versiegelt.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1581 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger