Ein altes Gebäude. Über dem Eingang steht "Finanzamt".

Blick auf das alte Finanzamt der Stadt Bremerhaven, mit Absperrungen und asphaltierten Flächen für die Baufahrzeuge für den bevorstehenden Abbruch des Gebäudes.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

„Museum der 50er-Jahre“: Umzug ins Alte Finanzamt denkbar?

Von Jens Gehrke
27. Mai 2022 // 19:10

Das „Museum der 50 Jahre“ sucht schon seit Jahren nach einem festen Standort.

Umzug mehr als eine Idee?

Die Betreiber könnten sich einen Umzug in einen Gebäudeteil des ehemaligen Finanzamtes an der Schifferstraße gut vorstellen. Dort hätte man ausreichend Platz und eine zentrale Lage. Das „Museum der 50er Jahre“ könnte so die Museumslandschaft der Havenwelten und der Innenstadt sinnvoll ergänzen. Die Stadtteilkonferenz Mitte würde den Umzug unterstützen. Laut Stadt ist es aber eigentlich schon zu spät für Gespräche: Der Abriss des Gebäudes habe schon begonnen.

Was die Stadt genau dazu sagt und warum das Museum so viel Potenzial hat, lest ihr schon jetzt auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1531 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger