Svetlana Bolgova möchte das Sorgerecht für Ekaterinas Kind.

Svetlana Bolgova möchte das Sorgerecht für Ekaterinas Kind.

Foto: Lothar Scheschonka

Bremerhaven

Mutter der getöteten Ekaterina B. möchte Enkelin nach Russland holen

21. Juli 2022 // 10:53

Zwei Wochen lang war Svetlana Bolgova nun in Bremerhaven – um für eine einzige Stunde ihre kleine Enkelin sehen zu können. Sie ist die Mutter von Ekaterina B..

Streit um das Sorgerecht

Die russische Großmutter streitet darum, das Sorgerecht für das sechs Jahre alte Mädchen zu bekommen. Sie hat eine klare Vorstellung davon, was das beste für die Kleine ist: mit ihr zusammen zu leben in St. Petersburg. „Ein Kind sollte doch nicht in einem Heim aufwachsen müssen, wenn es eine Großmutter gibt“, findet sie.

Leichenteile in Koffer gefunden

Ekaterina B. verschwand im Februar. Wochenlang wurde nach der Wulsdorferin gesucht, ehe ihre sterblichen Reste in einem Koffer in der Weser entdeckt wurden. Svetlana Bolgovas Schwiegersohn wird verdächtigt, ihre Tochter getötet zu haben, weil die sich von ihm trennen wollte. Er sitzt in Untersuchungshaft, vermutlich ab Ende August muss er sich wegen Mordes vor Gericht verantworten.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
671 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger