Seit Monaten ist die Fläche neben der Fichteschule verwaist. Dort  soll wieder eine neue Turnhalle entstehen.

Seit Monaten ist die Fläche neben der Fichteschule verwaist. Dort soll wieder eine neue Turnhalle entstehen.

Foto:

Bremerhaven
Katastrophe

Nach Großfeuer an der Fichteschule: So teuer darf der Neubau der Turnhalle werden

Von Ursel Kikker
8. August 2017 // 20:00

Es hat lange gedauert, bis sich die Versicherung und Seestadt Immobilien geeinigt haben. Inzwischen ist klar, dass knapp 1,9 Millionen Euro für die neue Turnhalle der Fichteschule zur Verfügung stehen.

Im Sommer 2018 soll alles fertig sein

Der Bauantrag für den Neubau liegt gerade im Bauordnungsamt zur Genehmigung. Erklärtes Ziel von Seestadt Immobilien ist: "Zum Ende der Sommerferien 2018 soll er fertig sein."
Mehr Nachrichten aus Bremerhaven und umzu gibt es auf nord24: bitte klicken

Großfeuer an der Fichteschule

Die alte Turnhalle war vor gut einem Jahr komplett abgebrannt. Viele Bremerhavener erinnern sich an die dicken, schwarzen Rauchschwaden, die an der Osterstader Straße aufstiegen und kilometerweit zu sehen waren. Verletzt wurde bei dem Unglück niemand. Ein technischer Defekt war die Ursache für das Feuer.

Aktuell müssen die Schüler für den Sportunterricht auf die Oscar-Drees-Halle ausweichen

Die Mädchen und Jungen der Wulsdorfer Grundschule weichen seit dem Brand für ihren Sportunterricht auf die Oscar-Drees-Halle in der Schillerstraße aus. Die neue Turnhalle, die sie bekommen werden, ähnelt von der Größe der alten. Alles wird auf dem neuesten Stand sein.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
884 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger