Der Brand einer Lagerhalle in der Weserstraße in Wulsdorf am Montagabend beschäftigt jetzt die Brandursachenermittler. Das Foto wurde am Montagabend aufgenommen.

Der Brand einer Lagerhalle in der Weserstraße in Wulsdorf am Montagabend beschäftigt jetzt die Brandursachenermittler. Das Foto wurde am Montagabend aufgenommen.

Foto: Hartmann

Bremerhaven

Nach Lagerhallenbrand in Wulsdorf: Ermittler nehmen Arbeit auf

Von Jens Gehrke
8. Oktober 2019 // 18:00

Das Feuer ist gelöscht, doch die Arbeit noch nicht beendet: Am Dienstag haben nach dem Lagerhallenbrand in Bremerhaven-Wulsdorf die Brandursachenermittler ihre Arbeit aufgenommen. 

Brandursache unklar

Da die Ermittlungen sehr aufwändig sind, konnte die Polizei noch nichts zur Schadenshöhe und Schadensursache sagen. Die Brandursachenermittlungen sollen demnach noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Wie die Feuerwehr mitteilte, befanden sich in der betroffenen Lagerhalle unter anderem Fahrzeuge und Gasflaschen.

Teile des Dachs eingestürzt

Der Löscheinsatz am Montagabend an der Weserstraße war eine Herausforderung für die rund 50 Einsatzkräfte. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannten bereits Teile des Dachstuhls in voller Ausdehnung. Während des Einsatzes stürzten Teile des Daches ein.

Mehrere Feuerwehren beteiligt

Am Einsatz waren neben der Berufsfeuerwehr, die Freiwilligen Feuerwehren Lehe und Wulsdorf sowie das THW Bremerhaven für die Verpflegung der Einsatzkräfte beteiligt. Insgesamt waren rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr Bremerhaven im Einsatz.

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
421 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger