Die Polizei hat in Bremerhaven einen Mann überprüft, der nachts unterwegs war.

Die Polizei hat in Bremerhaven einen Mann überprüft, der nachts unterwegs war.

Foto: Monika Skolimowska/dpa

Bremerhaven

Nachts in Bremerhaven: Passant unter Tatverdacht

7. Mai 2021 // 09:55

Einer Polizeistreife fiel in Bremerhaven ein Mann auf, der im Ortsteil Klushof mit einer großen Tasche unterwegs war.

Diebesgut in der Tasche

Der 43-Jährige fiel den Beamten in der Nacht zu Freitag in der Eisenbahnstraße auf. Die Polizisten vermuteten, dass sich in seiner großen Tasche Diebesgut befand.

Der 43-Jährige war schon wegen Eigentumsdelikten polizeilich bekannt. Er verstrickte sich bei der Befragung in Widersprüchen. In der Tasche befanden sich neben persönlichen Gegenständen etliche Autoteile und ein Brecheisen. Zum vermeintlichen Diebesgut aus Kfz.-Aufbrüchen gab der Überprüfte an, dieses gefunden zu haben. Die Ermittlungen dauern derzeit an.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1132 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger