Das traditionsreiche Bankhaus Neelmeyer gibt seinen Standort in der Bremerhavener Stadtmitte zum Jahresende auf.

Das traditionsreiche Bankhaus Neelmeyer gibt seinen Standort in der Bremerhavener Stadtmitte zum Jahresende auf.

Foto: Scheer

Bremerhaven
Wirtschaft

Neelmeyer gibt Standort in der Bremerhavener Innenstadt auf

Von nord24
19. August 2017 // 11:00

Das Bankhaus Neelmeyer gibt seinen Standort mitten in der Bremerhavener Innenstadt zum Jahresende auf. Das hat nord24 erfahren.

Mehr Platz für die Tourist-Info

Während das Geldinstitut bislang offiziell nicht zur Aufgabe des Standortes zum 31. Dezember 2017 und zu der Frage, was mit den verbliebenen Mitarbeitern passieren soll, geäußert hat, hat die Stadt bestätigt, dass in dem Gebäude sowohl dort sowohl das Standesamt als auch die Tourist-Information untergebracht werden sollen.

Mietvertrag besteht

Die Städtische Wohnungsgesellschaft Bremerhaven (Stäwog hat das Geestbankhaus von der Bankhaus Neelmeyer AG im April dieses Jahres erworben. Damals hieß es noch, dass die Bank die Räumlichkeiten im Erdgeschoss längerfristig zurückmieten wolle  und am Standort festhalte.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
647 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger