Eisbrecher, Forschungsschiff, Versorger: Die „Polarstern“ hat sich überaus bewährt. Doch ein neues Forschungsschiff muss her.

Eisbrecher, Forschungsschiff, Versorger: Die „Polarstern“ hat sich überaus bewährt. Doch ein neues Forschungsschiff muss her.

Foto: AWI/Mario Hoppmann

Bremerhaven

Neue „Polarstern“: Starker Eisbrecher gewünscht

7. April 2021 // 18:13

Für künftig Forschungsfragen zu beanworten, braucht es einen stärkeren Eisbrecher für die Polargebiete als die „Polarstern“.

Ausschreibung

Das sagt Prof. Heinrich Miller vom Alfred-Wegener-Institut (AWI) in Bremerhaven. Er bereitet die Ausschreibung eines Nachfolgebaus für das berühmte Forschungsschiff mit vor.

Bewährtes Vorbild

Die jetzige „Polarstern“ ist bereits 38 Jahre alt, wird aber von Besatzungsmitgliedern und Wissenschaftlern immer noch geliebt.

Was ein Nachfolgeschiff leisten muss, lest ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1733 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger