Die Bremerhavener Haustierversorgung ist als Verein auf Spenden und die ehrenamtliche Hilfe vieler Mitstreiter angewiesen.

Die Bremerhavener Haustierversorgung ist als Verein auf Spenden und die ehrenamtliche Hilfe vieler Mitstreiter angewiesen.

Foto: Scheschonka

Bremerhaven

Neuer Verein versorgt notfalls Haustiere

Von Susanne Schwan
6. Juni 2016 // 11:00

Ein neuer Verein kümmert sich in Bremerhaven ab sofort um Hund, Katze, Piepmatz und Co., wenn Herrchen und Frauchen in Not sind. Die Bremerhavener Haustierversorgung - Markenzeichen: Grünes Herz - hilft zum Beispiel, wenn Geld für Futter oder den Tierarzt fehlt oder ein Transport zum Arzt nicht möglich ist. Der Verein ist auf Spenden angewiesen, darum wurde am Wochenende dafür gesammelt - mit einem großen Sommerfest.

Notfallhilfe auch bei Futter

Der Parkplatz der Umzugsfirma Mosebach wurde zum Basar. Nicht allein Livemusik, Grillwürste, Tanz- und Kinderprogramm Flohmarktstände hat der Vorstand organisiert. Auch Tierarztpraxen präsentierten sich, Tierfachgeschäfte und Tierfutterlieferanten. Futter ist eines der Probleme, weswegen der noch  junge Verein schon oft angerufen wird. "Wir können in Notfällen mit Futter aushelfen", betont Vereinsgründerin Corinna Mosebach. "Aber wer im nächsten Monat wieder anklopft, muss eine Bedürftigkeitsbescheinigung vorlegen."

Ehrenamtliche übernehmen Transport

Viel wichtiger, so Mosebach, ist die Hilfe bei den Kosten für einen Tierarzt. "Und unsere Ehrenamtlichen kümmern sich um den Transport dorthin, falls jemand nicht mobil ist." Großer Wunsch des Vereins ist ein eigenes Transportauto, "ein gebrauchter mittelgroßer Kombi, in den auch größere Hunde passen."

Tiere sollen nicht ausgesetzt werden

Gegründet hat sie mit ihren Mitstreitern die Haustierversorgung, um vorzubeugen. "Um an die Ursachen ran zu gehen, weshalb Tiere überhaupt ausgesetzt oder im Tierheim abgegeben werden. Oft haben auch gerade die Menschen, die kaum genug selbst zum Leben haben, nicht ein Tier, sondern mehrere." Sie schüttelt den Kopf.

Monatliche Flohmärkte füllen den Spendentopf

Um den Spendentopf immer nachzufüllen, organisiert der Verein regelmäßig Flohmärkte an der Langener Landstraße 68. Der nächste ist am Sonnabend, 2. Juli, 10 bis 14 Uhr. Kontakt zum Verein: Telefon 0151-57533015 oder im Netz.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1312 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger