Jetzt soll ein 64 Jahre alter Mann aus Bremerhaven erneut ein Mädchen missbraucht haben.

Jetzt soll ein 64 Jahre alter Mann aus Bremerhaven erneut ein Mädchen missbraucht haben.

Foto: Stratenschulte/dpa

Bremerhaven

Offenbar wieder Mädchen aus Bremerhaven missbraucht

Von Denise von der Ahé
3. März 2017 // 16:08

Erneut soll sich ein 64 Jahre alter Mann nach Informationen der NORDSEE-ZEITUNG an einem acht Jahre alten Mädchen aus Bremerhaven sexuell vergangen haben. Das soll nicht das erste Mal sein. Eine Stellungnahme der Staatsanwaltschaft war am Freitag kurzfristig nicht mehr zu bekommen, nachdem sich das Landgericht für unzuständig erklärt hatte. 

Mann aus Bremerhaven bereits 2013 angezeigt

Die Mutter einer mittlerweile Zwölfjährigen hatte den Mann bereits im August 2013 wegen sexuellen Missbrauchs angezeigt. Doch zu einem Verhandlungstermin kam es wegen Überlastung des Bremer Landgerichts bislang nicht.

Bereits Bewährungsstrafe wegen sexuellen Missbrauchs

Die Opferorganisation „Weißer Ring“ ist überzeugt, dass eine weitere Tat durch einen früheren Prozess hätte verhindert werden können - zumal der Mann vor einigen Jahren bereits wegen sexuellen Missbrauchs zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden war.

Weißer Ring spricht von einem Skandal

„Ich halte das für einen Skandal“, kritisiert Magaret Hoffmann vom Verein Weißen Ring. „Es ist so traurig, dass ein weiteres Kind missbraucht worden ist. Das ist unverantwortlich. Die Mädchen sind nicht nur Kriminalitätsopfer, sie sind auch Opfer der Justiz.“  

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1302 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger