Am Drachenberg Bürgerpark sieht der einzige kleine Mülleimer schon Samstagnachmittags so aus.

Am Drachenberg Bürgerpark sieht der einzige kleine Mülleimer schon Samstagnachmittags so aus.

Foto: Schwan

Bremerhaven

Parkbesucher in Bremerhaven sind genervt von Müll und Lärm

Von Susanne Schwan
9. Mai 2018 // 08:00

Lärm und Müll nehmen in den Bremerhavener Parks immer mehr zu. Am vergangenen Wochenende haben wieder die Massen ihren Abfall im Speckenbütteler Park und im Bürgerpark hinterlassen. "Statt Erholung nur Lärm und Dreck", schimpfen jede Menge Bremerhavener.

Parkbesucher lassen ihren Müll zurück

Die Sonne lockt alle raus ins Grüne. Alle Großstädter, alle Kulturen. Die einen suchen Stille und Erholung vom Alltagsstress. Die anderen Spaß und Partylaune – wie wohl auch bei den Ausflügen am Vatertag, die häufig in den Parks enden. Das Problem dabei: So mancher lässt gerne seinen Müll zurück. So sah es am Wochenende in den Parks aus:

Gartenbauamt kündigt Lösungen an

Lösungen hat das Gartenbauamt bereits angekündigt. Bei der Stadt wird derzeit intensiv nach „einer Strategie“ gesucht, betont Gartenbauamtsdezernent Maurice Müller. „Eine ämterübergreifende Arbeitsgruppe mit Ortspolizei und Bürger- und Ordnungsamt erarbeitet ein Konzept.“ Vor allem die Kontaktpolizisten, so Müller, haben die Parks im Blick.

Immer informiert via Messenger
2 G bei den Fischtown Pinguins - findet ihr das Ordnung?
202 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger