Die letzten Handgriffe werden im Wulsdorfer Poco-Markt noch getätigt. Am Samstag feiert der Möbel-Discounter Neueröffnung.

Die letzten Handgriffe werden im Wulsdorfer Poco-Markt noch getätigt. Am Samstag feiert der Möbel-Discounter Neueröffnung.

Foto: Scheer

Bremerhaven

Poco eröffnet am Samstag Markt in Wulsdorf

Von nord24
29. März 2016 // 16:55

Die Neueröffnung des Poco-Marktes in Wulsdorf steht kurz bevor. Am kommenden Sonnabend, 2. April (8 Uhr bis 20 Uhr), öffnet der Möbel-Discounter an der Carsten-Börger-Straße 1 seine Pforten. Das Unternehmen hat 70 neue Arbeitsplätze geschaffen und sieben Millionen Euro in den neuen Standort investiert.  Bis zum Jahresende 2015 war in der Immobilie noch das Möbelhaus Roller beheimatet. Der Eigentümer des Gebäudes entschied sich, den Mietvertrag nicht zu verlängern. Die Poco-Gruppe kaufte die Immobilie. Bereits vor der offiziellen Eröffnung gibt es am Donnerstag und Freitag einen "Kaltstart". Jedermann kann dann von 8 Uhr bis 20 Uhr bei Poco shoppen. Die Mitarbeiter wollen so so gut wie möglich auf den Samstag vorbereitet sein und Abläufe unter realen Bedingungen testen.

Poco hat nicht nur Discount-Möbel im Sortiment

Auf 5000 Quadratmetern Verkaufsfläche werden neben Möbeln, Küchen, Teppichen und Bodenbelegen auch Haushaltswaren, Heimtextilien, Elektro- und Geschenkartikel verkauft. Neben dem Verkaufshaus stehen in Wulsdorf auch Lagerflächen mit rund 6600 Quadratmetern Fläche zur Verfügung.

Gewinnspiel: Auto im Wert von 30.000 Euro zu gewinnen

Am Tag der Neueröffnung sorgen Marktleiter Sönke Beck und seine Mitarbeiter für ein Rahmenprogramm. Das Highlight: Es wird ein Gewinnspiel geben, bei dem es unter anderem einen Mittelklasse-Pkw im Wert von 30.000 Euro zu gewinnen gibt.

Das Unternehmen im Überblick

Der Möbel-Discounter beschäftigt rund 7500 Mitarbeiter. In Singen und Bremerhaven werden an diesem Wochenende der 113. und 114. Markt des Unternehmens eröffnet.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1630 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger