Der Wilhelm-Kaisen-Platz wurde abends als Treffpunkt gesperrt.

Der Wilhelm-Kaisen-Platz wurde abends als Treffpunkt gesperrt.

Foto: Lothar Scheschonka (Archiv)

Bremerhaven
Blaulicht

Polizei sperrt Parkplätze ab

31. Mai 2021 // 12:23

Die Bremerhavener Polizei hat am Wochenende in den Abendstunden die Parkplätze auf dem Wilhelm-Kaisen-Platz und am Zoo gesperrt.

Corona-Regeln sollen nicht eingehalten worden sein

Hintergrund: Die Parkflächen dienen vor allem jüngeren Autofahrern als Treffpunkt. Dabei sollen unter anderem auch die geltenden Corona-Regeln nicht eingehalten worden sein. Zudem sollen die Parkplätze auch sogenannte Autoposer anziehen. Der Wilhelm-Kaisen-Platz war von der Parksituation her zeitweise mit bis zu 350 Fahrzeugen ausgelastet, und eine Vielzahl von Personen befand sich bei ihren Autos.

Unfälle verursacht

Mit fortschreitendem Alkoholgenuss fielen auch die Hemmungen. In der Folge kam es zu zwei Verkehrsunfällen auf dem Platz. Während es bei der einen Kollision zu bagatellem Sachschaden kam, musste in dem anderen Fall ein Rettungswagen gerufen werden.

Autofahrer weichen auf den Landkreis aus

Viele Autofahrer sind nach den Absperrmaßnahmen in Bremerhaven auf Parkplätze in Spaden (Real-Warenhaus) und Langen ausgewichen. Die Polizei löste die Ansammlungen auf.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
671 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger