Die Straßen könnten glatt sein.

Die Straßen könnten glatt sein.

Foto: Annette Riedl/dpa

Bremerhaven

Polizei warnt vor Glätte auf den Straßen

Autor
Von nord24
21. Dezember 2021 // 14:39

Die Polizei Bremerhaven weist darauf hin, dass es bei den aktuellen Temperaturen vermehrt zu Unfällen kommen

Besonders in den frühen Morgen- und späten Abendstunden zu überfrierender Nässe auf der Fahrbahn kommen. Aktuell warnen die Wetterdienste vor temporärer Nebelbildung.

Hinweise

Die Polizei gibt daher folgende Hinweise:

  • Bei winterlichen Wetterverhältnissen (Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte) dürfen Kraftfahrzeuge nur noch am Straßenverkehr teilnehmen, wenn sie mit Winterreifen/M+S/All-Seasons ausgerüstet sind.
  • Neben der Ausrüstung und der passenden Bereifung ist auch ein komplett freies Sichtfeld der Scheiben und der Beleuchtung sehr wichtig.
  • Ruckartige Lenkbewegungen und abrupte Bremsvorgänge sollten vermieden werden, um nicht die Kontrolle über das Fahrzeug zu verlieren.
  • Licht an - auch tagsüber: Fahren Sie bei schlechter Sicht, etwa bei Nebel, Regen oder Schneefall, auch am Tag mit Abblendlicht.
  • Der Abstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen sollte vergrößert werden (mindestens halber Tacho), weil sich der Bremsweg auf glatten und nassen Straßen erheblich verlängert.
  • Schnee und Glatteis führen immer wieder zu Verkehrsbehinderungen. Passen Sie daher Ihre Geschwindigkeit den äußeren Faktoren wie Witterung und Straßenzustand an. Besonders im Berufsverkehr sollten längere Fahrtzeiten eingeplant werden.
Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
806 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger