Die Sanierungsarbeiten an der Tonnenhofkaje in Bremerhaven verzögern sich.

Die Sanierungsarbeiten an der Tonnenhofkaje in Bremerhaven verzögern sich.

Foto: Hartmann

Bremerhaven

Problem bei Kajensanierung: Weidengeflecht bleibt nicht am Grund der Geeste

Von Thorsten Brockmann
17. Mai 2018 // 08:23

Die Sanierung der instabilen Kajensohle am Tonnenhof verzögert sich. Denn das riesige Geflecht aus Weidenruten und einem Textil, das Wasserbausteine vor dem Versinken im Schlick bewahren soll, bleibt nicht am Grund der Geeste. Der Auftrieb der Konstruktion ist zu groß. Die Schifffahrt auf der Geeste muss die nächsten Wochen mit Problemen rechnen.

Weidengeflecht bleibt im Wasser

In den nächsten Wochen soll es  einen zweiten Versuch geben. Das Weidengeflecht schwimmt so lange noch gegenüber des Anlegers der Weserfähre vor der instabilen Kaje in der Geeste. Es kann nicht an Land gehoben werden, weil es dabei vermutlich auseinanderreißen würde.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
260 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger