Für ihr Projekt „99 Heldinnen“ trommeln schon mal die ersten vier (von links): Ebru Aydin, Carolin Peckel, Jaquelin Naumann und Soad Omar.

Für ihr Projekt „99 Heldinnen“ trommeln schon mal die ersten vier (von links): Ebru Aydin, Carolin Peckel, Jaquelin Naumann und Soad Omar.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Projekt sucht Vorbild-Frauen in Bremerhaven

23. April 2021 // 14:31

Viele Frauen sind Heldinnen und wissen es gar nicht. Alltagsheldinnen können aber anderen Frauen Mut machen - im Projekt „99 Heldinnen“.

Starke Frauen mit grenzenlosen Möglichkeiten

„Es gibt keine Grenzen für das, was wir als Frauen erreichen können.“ Das Motto der einstigen US-First Lady Michelle Obama ist Leitmotiv des Projektes. Das Pädagogische Zentrum (Pädz) an der Hafenstraße will ein stadtweites Netzwerk starker Frauen aufbauen.

Projekt will 99 Heldinnen mit 150 Frauen aller Kulturen verknüpfen

150 Frauen jedes Alters und jeder Nationalität sucht das Pädz - und weitere 99 Frauen als Coachinnen, Vorbilder, Beraterinnen, Mutmacherinnen. Sie können Frauen anderer Kulturen inspirieren, ihr Leben mutig anzupacken.

Hilfe über Hürden und inspirierendes Sich-Kennenlernen

So wie Soad Omar aus Syrien. Vor 21 Jahren kam die Schneiderin nach Bremerhaven. „Ich hätte mir dringend so eine Helferin an der Seite gewünscht“, sagt die 62-Jährige, alles war extrem schwierig.“ Heute unterstützt sie Flüchtlingsfrauen. Kontakt: Pädz, Hafenstraße 154, Telefon 0176-34362618, Mail: heldinnen@paedz.de.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
711 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger