bordson

Rob Bordson lockerte nach dem harten Spiel in München am Samstag lediglich ein bisschen die Muskulatur.

Foto: M. Scheer

Bremerhaven

Rob Bordson ist der Star im Hintergrund

Von Matthias Berlinke
5. Februar 2017 // 06:56

von Matthias Berlinke Über Jack Combs spricht die ganze Liga. Kein Wunder, hat der Amerikaner doch schon 25 Tore für die Fischtown Pinguins erzielt - ein überragender Wert. In der öffentlichen Wahrnehmung steht Combs damit an erster Stelle. Andere Spieler stehen nicht so sehr im Scheinwerferlicht, obwohl sie es auch verdient hätten. Rob Bordson gehört in diese Kategorie.

Bordson ist der überragende Passgeber

Der 28 Jahre alte Stürmer ist der Stratege in der ersten Reihe. Er füttert seine Nebenleute Combs und Jeremy Welsh mit Vorlagen, gewinnt die wichtigen Bullys. Bordson ist bester Passgeber des Teams. Der US-Amerikaner lieferte bislang 28 Assists - eine Zahl, die man in einer Bewerbung für einen neuen Vertrag durchaus an exponierter Stelle präsentieren darf. „Unsere erste Reihe ist insgesamt sehr stark. Und das ist ein großer Verdienst von Bordsy“, sagt Verteidiger Cody Lampl.

Besser geht es nicht

Bordson war am Freitag beim 4:2 in Krefeld an allen vier Pinguins-Toren beteiligt. Den ersten Treffer machte er selbst, die anderen drei legte er auf. Besser geht es nicht.

Plus-Minus-Bilanz ist nicht immer die ganze Wahrheit

Aber in Krefeld überzeugten auch die, die rein statistisch schlechte Werte verbuchten. So standen die Verteidiger Lampl und Wade Bergman beim KEV-Doppelschlag zum zwischenzeitlichen 1:2 auf dem Eis. Machte für beide eine -2 in der bei Experten so sehr beachteten Plus-Minus-Bilanz. Aber man darf die Leistung der Defender nicht alleine auf diese eine negative Zahl reduzieren. Denn Lampl und Bergman absolvierten ein riesiges Laufpensum. Nur so war es möglich, die Krefelder Angriffsbemühungen in vielen Situationen auszubremsen. Überhaupt erledigten die Pinguins in der Defensivbewegung mit allen fünf Feldspielern sowie in Unterzahl mit den Penaltykillern einen hervorragenden Job. Hier machten die Bremerhavener eine deutliche Ansage: Wir sind bereit für die Playoffs.  

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1267 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger