Dominik Lindhorst-Apfelthaler, Peter Lindhorst

Da kapituliert der beste Bogenschütze: Zum zweiten Mal werden Robin Hood (Dominik Lindhorst-Apfelthaler, links) und Mitch (Peter Lindhorst) zu Weihnachten vom Corona-Virus ausgeknockt.

Foto: MANJA HERRMANN

Bremerhaven

„Robin Hood“ wird abgesagt - zum Schutz der Grundschüler

29. November 2021 // 19:00

31 Vorstellungen von „Robin Hood“ muss das Stadttheater absagen. Der Magistrat möchte mit dieser Maßnahme Grundschüler vor Corona schützen.

Wegen der hohen Inzidenz

Das Gesundheitsamt hatte Kulturdezernent Frost empfohlen, wegen der hohen Inzidenz an den Schulen bis zu den Weihnachtsferien keine Veranstaltungen mit Kindern aus unterschiedlichen Gruppen und Klassen zuzulassen.

Klassen und Kohorten kein Problem

„Aufführungen im Klassenverband oder in einer Kohorte sind kein Problem“, sagt der Kulturdezernent. Damit können kleine Veranstalter wie das Figurentheater und Das Letzte Kleinod weiter vor Fünf- bis Zehnjährigen spielen. Zum Weihnachtsmärchen „Hänsel und Gretel“ des ERC in der Stadthalle gibt es noch keine Entscheidung.

Wie das Stadttheater die Maßnahme beurteilt und welche Vorsichtsmaßnahmen di Veranstalter treffen, erfahren Sie bei NORDERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Bremens Bildungssenatorin will an der Präsenzpflicht in Schulen festhalten. Richtig?
708 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger