Die Polizei hat am Samstag einen Autofahrer in Bremerhaven erwischt, der unter Drogen stand.

Die Polizei hat am Samstag einen Autofahrer in Bremerhaven erwischt, der unter Drogen stand.

Foto: Oliver Berg/dpa

Bremerhaven

Schlangenlinien und Drogen: Autofahrer in Bremerhaven erwischt

Von Lili Maffiotte
31. März 2019 // 13:39

Zu schnell und in Schlangenlinien: Einer Streifenwagenbesatzung aus Bremerhaven fiel am Samstagabend ein silberfarbener Kleinwagen auf, der in der Stresemannstraße unterwegs war.

Verfolgungsfahrt mit Polizei

Kurz nach 21 Uhr fuhr der Wagen mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit. Nach einer Verfolgungsfahrt hielt der Fahrer mit seinem Pkw in der Eisenbahnstraße an einer Bushaltestelle.

Joint im Auto

Die Beamten stellten starken Marihuanageruch fest. Kurz vor und während der Kontrolle hatte der 25-jährige Fahrer versucht, einen angerauchten Joint und einen Cellophanbeutel mit Cannabis zu „entsorgen“.

Drogentest

Die Beamten fanden bei ihm auch ein sogenanntes Einhandmesser. Der freiwillige Drogentest fiel positiv auf. Daraufhin nahm ein Arzt auch noch eine Blutentnahme vor.

Drei Anzeigen

Den 25-Jährigen erwarten nun zwei Strafanzeigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und dem Unerlaubten Besitz von Betäubungsmitteln sowie eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Waffengesetz.  

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1930 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger