Segelschiffe im Neuen Hafen

Die Segler verschieben ihre Abfahrt wegen schlechten Wetters.

Foto: Scheer

Bremerhaven

Schlechtwetter: Schiffe bleiben länger

18. August 2021 // 12:21

Im Neuen Hafen liegen immer noch einige Großsegler – sie bleiben wegen des schlechten Wetters länger als geplant.

Spanier wollen los

Die spanischen Segler „El Galeon“ und „Pascual Flores“ wollen nun am Donnerstag ab 8 Uhr auslaufen. Die Segler waren die Publikumslieblinge der Maritimen Tage.

Dreimaster fährt erst Sonnabend

Der Dreimaster „Golden Leeuw“ aus den Niederlanden bleibt sogar bis Sonnabend als Hingucker im Neuen Hafen liegen.

„Alex“ bis Ende September weg

Die „Alexander von Humboldt“ ist in der Nacht zu Mittwoch ausgelaufen und unterwegs nach Travemünde. Sie wird erst Ende September zurückkehren nach Bremerhaven in ihren Heimathafen.

Immer informiert via Messenger
Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
183 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger