Ein Mädchen wurde missbraucht und wartet auf ein Gerichtsverfahren.

Ein Mädchen wurde missbraucht und wartet auf ein Gerichtsverfahren.

Foto: Zucchi/dpa

Bremerhaven

Sexueller Missbrauch: 11-Jährige wartet auf Gerichtsverfahren

Von Denise von der Ahé
3. September 2016 // 10:00

Vor vier Jahren wird Lena F.* von einem Mann in einem Schrebergarten des Kleingartenvereins Geestemünde-Süd sexuell missbraucht. Die heute 11-Jährige wartet immer noch auf einen Gerichtstermin. Das Landgericht Bremen ist wegen einer Welle von Haftsachen überlastet. Die Opferorganisation Weißer Ring kritisiert, dass das Verfahren so lange dauert, und gibt Tipps, wie Eltern ihre Kinder schützen können.

Tipps gegen sexuellen Missbrauch

"Kinder müssen lernen, dass sie auch Nein sagen dürfen und wissen, was ein gutes und was ein schlechtes Geheimnis ist", sagt Ulrike Ackah vom Weißen Ring. "Täter setzen Kinder oft mit der Verpflichtung auf Geheimnisse unter Druck."  Außerdem sollten sie nicht gezwungen werden, Onkel oder Opa einen Kuss zu geben. *Name von der Redaktion geändert  

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
614 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger