Soll aufgelöst werden: der Corona-Krisenstab des Magistrats.

Soll aufgelöst werden: der Corona-Krisenstab des Magistrats.

Foto: Hartmann

Bremerhaven

Stadt will Corona-Krisenstab auflösen

17. Juni 2021 // 20:00

Immer weniger Corona-Fälle: Deshab will die Stadt Bremerhaven ihren Corona-Krisenstab nach fast anderthalb Jahren wieder auflösen.

Über 4500 Fälle

Mehr als 4500 Corona-Infektionen wurden seit März 2020 in Bremerhaven gemeldet, 68 Menschen sind aktuell noch infiziert.

Inzidenz sinkt weiter

Die Inzidenz in der Stadt sinkt auf 6,2. Im Krankenhaus liegen nur noch zwei Covid-Patienten. Im Landkreis Cuxhaven liegt die Inzidenz bei 2,5.

Gesundheitsamt übernimmt

Die Arbeit des Krisenstabs soll in Bremerhaven ab Juli das Gesundheitsamt übernehmen. Im Landkreis Cuxhaven soll der Krisenstab in eine Art „Dämmerzustand“ versetzt werden.

Wie das aussehen soll und wie es in der Pandemie-Bekämpfung weitergeht, lest Ihr bei NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
791 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger