Bei Stadtarchivleiterin Dr. Julia Kahleyß und dem Historiker Dr. Dirk J. Peters laufen die Fäden für das Projekt Stadtlexikon Bremerhaven zusammen.

Bei Stadtarchivleiterin Dr. Julia Kahleyß und dem Historiker Dr. Dirk J. Peters laufen die Fäden für das Projekt Stadtlexikon Bremerhaven zusammen.

Foto: Rabbel

Bremerhaven

Stadtarchiv will Lexikon zu Bremerhaven erstellen

Autor
Von nord24
7. Mai 2022 // 13:30

Ein Bremerhaven-Lexikon will das Stadtarchiv anlässlich des 200. Geburtstags der Seestadt im Jahr 2027 präsentieren. Enthalten soll es 1000 Stichworte.

Typisch für die Stadt

Dabei geht es um Begriffe, die typisch für die Stadt oder eng mit ihr verbunden sind. Gesucht sind jetzt nicht nur Bremerhaven-Begriffe, sondern auch Interessierte, die an dem Projekt mitwirken möchten. „Bremerhaven ist eine der wenigen Großstädte, für die es solch ein Lexikon in gedruckter oder digitaler Form nicht gibt“, sagt Dr. Julia Kahleyß, Leiterin des Stadtarchivs.

Bedeutende Ereignisse gesucht

Diese Lücke solle nun mithilfe möglichst vieler Geschichtsinteressierter geschlossen werden. In dem Nachschlagewerk sollen wichtige stadtgeschichtliche Persönlichkeiten, Orte, Gebäude, Phänomene und Ereignisse erklärt und zum Teil auch abgebildet werden.„Wir möchten die Bürger bitten, uns die Ereignisse aus der Stadtgeschichte zu nennen, die sie als bedeutend empfinden“, sagt Kahleyß.

Wo und bis wann sich Interessierte melden können, lest Ihr am Sonntag, 8. Mai, im SONNTAGSjOURNAL der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
2085 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger