Beim Import von gebrauchten Luxusautos versuchen immer wieder Händler, Steuern zu hinterziehen.

Beim Import von gebrauchten Luxusautos versuchen immer wieder Händler, Steuern zu hinterziehen.

Foto: Scheer

Bremerhaven

Steuerbetrug beim Autoimport

12. Mai 2021 // 10:11

Der Zoll ermittelt gegen einen Autohändler, der beim Import von Luxusautos über den Hafen ihren Wert viel zu niedrig angegeben hat.

Zu wenig bezahlt

Immer wieder stoßen Zollfahnder im Hafen auf Betrügereien. Der Zoll wirft einem Händler vor, bei den Preisen von zehn gebrauchten Sportwagen betrogen zu haben. 110.400 Euro hat allein er zu wenig an Steuern bezahlt.

Von Hamburg aus zuständig

Der Fall gehört zur Bilanz des Hamburger Zollfahndungsamtes, das für Bremerhaven zuständig ist. Über 1150 Kriminalfälle hat die Behörde 2020 bearbeitet.

Kokainschmuggel

Ihr Leiter sagt: „Wir machen viel mehr als Rauschgiftkriminalität zu bekämpfen.“

Ein Schwerpunkt der Arbeit ist aber gegen den Kokainschmuggel vorzugehen.

Warum die Zollfahnder sich auch mit E-Bikes aus China beschäftigen, lest ihr am Mittwoch in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
818 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger