Sturmtief lässt Züge ausfallen: Die RS4 bleibt in Nordenham stehen.

Sturmtief lässt Züge ausfallen: Die RS4 bleibt in Nordenham stehen.

Foto: Lorenz

Bremerhaven
Cuxland
Wesermarsch

Sturmtief "Sebastian" wütet in Norddeutschland: Züge fallen aus

Von Philipp Overschmidt
13. September 2017 // 16:38

Das Sturmtief "Sebastian" wütet über Norddeutschland. Die Nordwestbahn hat den Verkehr der Regio-S-Bahn-Züge eingestellt, der Metronom den Verkehr zwischen Hamburg und Bremen.

Cuxland, Bremerhaven und Wesermarsch betroffen

Die Nordwestbahn vermeldet, dass aufgrund der aktuellen Witterungsbedingungen der Verkehr auf allen vier Linien der Regio-S-Bahn bis auf Weiteres eingestellt wird. Das hat auch Auswirkungen auf Bremerhaven, das Cuxland und die Wesermarsch. Die Einstellung betrifft die Linien:
  • RS1: Bremen-Farge - Bremen - Verden
  • RS2: Bremerhaven-Lehe - Bremen - Twistringen
  • RS3: Bad Zwischenahn - Oldenburg - Bremen
  • RS4: Nordenham - Hude - Bremen

Auch der Metronom betroffen

Auch auf den Strecken des Metronoms kommt es zu massiven Einschränkungen und Zugausfällen:
  • RE4 und RB41 Hamburg - Rotenburg (in beide Richtungen) - Zugverkehr läuft mit starken Einschränkungen und Verspätungen
  • RE4 und RB41 Rotenburg - Bremen (in beide Richtungen) - Zugverkehr zur Zeit nicht möglich. Busnotverkehr wird versucht einzurichten.
  • RE3 und RB31 Hamburg - Lüneburg (in beide Richtungen) - Zugverkehr läuft mit leichten Verspätungen
  • RE3 und RB31 Lüneburg - Uelzen (in beide Richtungen) - Zugverkehr läuft mit starken Einschränkungen und Verspätungen
  • RE2 Uelzen - Hannover-Göttingen - Zugverkehr läuft ohne Einschränkungen
  • RE5 Hamburg - Stade (in beide Richtungen) - Zugverkehr zur Zeit nicht möglich.
  • RE5 Stade - Cuxhaven (in beide Richtungen) -  Zugverkehr zur Zeit nicht möglich.
 

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1597 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger