Sebastian Vollmer gewann zweimal den Super Bowl mit den New England Patriots.

Sebastian Vollmer gewann zweimal den Super Bowl mit den New England Patriots.

Foto: Cj Gunther/EPA/dpa

Bremerhaven

Super Bowl: Ex-Footballprofi Vollmer über die Gefühle im NFL-Endspiel

Von nord24
2. Februar 2019 // 11:00

Der deutsche Ex-Football-Spieler Sebastian Vollmer stand dreimal mit den New England Patriots im Super Bowl. Zweimal gewann er das NFL-Endspiel. "Wenn du gewinnst, ist es das höchste Hoch, wenn du verlierst, das tiefste Tief", sagt Vollmer.

Lange Halbzeit stört

Im Interview mit Christoph Schillingmann ging Vollmer auch auf die Halbzeitshow ein. Jahr für Jahr ist es ein großes Thema, wer in der Pause des Sport-Events auftritt. "Bei den Spielern ist das überhaupt kein Thema", kontert der Ex-Footballer. Für die Spieler sei die längere Halbzeit eher störend.

Genugtuung nach Sieg

Zu den Gefühlen nach einem Super-Bowl-Sieg sagt Vollmer: "Auf einmal fällt Konfetti herunter, man läuft planlos herum, umarmt sich, feiert und ist einfach überglücklich." Es sei eine halbe Stunde voller Genugtuung.

Kickoff um 0.30 Uhr

Der Super Bowl wird am von Sonntag, 22.45 Uhr, bis Montag, 4.40 Uhr, auf Pro7 übertragen. Kickoff ist am Montag, gegen 0.30 Uhr.
Das komplette Interview mit Sebastian Vollmer und was das Erfolgsrezept von Quarterback Tom Brady ist, lest ihr am Samstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1844 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger