Der Angeklagte wollte sich am ersten Prozesstag nicht zu den Vorwürfen gegen ihn äußern.

Der Angeklagte wollte sich am ersten Prozesstag nicht zu den Vorwürfen gegen ihn äußern.

Foto: Mündelein

Bremerhaven
Justiz

Täter im Blutrausch: Einbrecher tötet in Lehe für 10 Euro

Von Klaus Mündelein
9. August 2016 // 13:05

Mal betrug die Beute zehn Euro, mal ein paar Schuhe. Dafür war der 23-jährige Hafenarbeiter bereit, seinen Opfern mit einer Axt den Schädel einzuschlagen oder mehrfach ein Messer in den Bauch zu rammen. Jetzt steht er wegen Mordes und Mordversuchs vor Gericht.

Mord mit Axt

Vier Fälle listet Oberstaatsanwalt Frank Schmitt am Dienstag im Landgericht Bremen auf. Er berichtet von dem Mann, der am 20. Februar zufällig an der Parzelle eines Bekannten vorbeikam. Dort traf er nicht auf den Freund, sondern auf den mutmaßlichen Täter, der sofort mit einer Axt auf ihn einschlug.  Er durchsuchte das schwer verletzte Opfer und fand ein paar Euro. Der Mann starb zwei Monate später im Krankenhaus.

Blutspur durch Lehe

An den beiden folgenden Tagen legte der Serientäter, der aus Bulgarien stammt, eine wahre Blutspur. In der Potsdamer Straße bricht er in die Wohnung eines 77-Jährigen ein. Als der den Einbrecher aufforderte, seine Wohnung zu verlassen, schlug der 23-Jährige erst mit einer Stehlampe zu und stach dann auf sein Opfer ein. In der Stormstraße ließ ein freundlicher Mann den Täter in seine Wohnung. Auch auf ihn schlug er ein und stach neun Mal mit dem Messer zu. Hinter einem leeren Ordner hat der Angeklagte sein Gesicht verstecken wollen.

Täter äußert sich nicht

Der vierte Überfall fand eine Woche vor dem Blutrausch in Brake statt. Alle anderen Opfer überlebten schwer verletzt. Der Täter äußerte sich am Dienstag nicht.  Das werde er am folgenden Prozesstag machen, kündigte sein Anwalt an. Der Staatsanwalt geht davon aus, dass der Täter aus Habgier bewusst mordete, um zu stehlen.

Täter im Blutrausch: Einbrecher tötet in Lehe für 10 Euro

Diese Richter werden das Urteil im Prozess fällen.

Foto: Mündelein

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1271 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger