Vor der Kulisse der Oberschule Carl von Ossietzky wurde ein Teil des Videos gedreht, das der Abschluss des Projekts der sieben Mädchen mit der New Yorker Battery Dance Company war. Foto Screenshot

Vor der Kulisse der Oberschule Carl von Ossietzky wurde ein Teil des Videos gedreht, das der Abschluss des Projekts der sieben Mädchen mit der New Yorker Battery Dance Company war. Foto Screenshot

Foto: Screenshot

Bremerhaven

Tanz-Ratschläge aus 6000 Kilometern Entfernung

18. Juni 2021 // 12:00

Sieben Bremerhavener Schülerinnen produzieren gemeinsam mit einer Tänzerin in New York in zwei Wochen ein Video mit Ausdruckstanz.

Unterstützung von der Landesregierung

Sieben Mädchen, die sich vorher kaum kannten, haben innerhalb von zwei Wochen ein Tanz-Video auf die Beine gestellt - unterstützt von der im 6000 Kilometer entfernten Ney York sitzenden Tänzerin Sarah Housepian. Das Ganz ist ein von der Bildungssenatorin unterstütztes Projekt.

Zwei Videos im Internet

Für die Mädchen waren das aufregende 14 Tage, und mit dem Ergebnis sind sie sehr zufrieden: Zwei Videos, die über die Schulinternetseite der Schule (cvo-oberschule.de, Stichwort „Ganztag“ und dann „Aktuelles aus dem Ganztag“) und auf YouTube abrufbar sind.

Wie die Tänzerinnen die Arbeit an der Choreografie empfunden haben, und wie die Zusammenarbeit mit der Tanzlehrerin geklappt hat, lest ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
787 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger