Dieses Foto vom möglichen Tatort schickte ein Leser an nord24.

Dieses Foto vom möglichen Tatort schickte ein Leser an nord24.

Foto: privat

Bremerhaven

Tatort Freigebiet? Blutender Mann stellt Polizei vor Rätsel

16. August 2021 // 14:05

Gab es etwa ein schweres Verbrechen am Freigebiet in Bremerhaven? Auf der Straße sind dort Tatort-Markierungen zu sehen.

Kein Mord

In der Nacht von Samstag auf Sonntag waren dort mehrere Streifen- und Rettungswagen im Einsatz, ein Mann lag regungslos auf der Straße, wie Zeugen gegenüber nord24 berichten. An der Tatortmarkierung seien auch noch Blutspuren zu sehen. Doch die Polizei kann zumindest im Bezug auf das Schlimmste Entwarnung geben: Es gab keinen Mord und auch keine Spuren vom Einsatz einer Waffe.

Zu besoffen um Situation zu klären

Was genau passierte ist aktuell noch völlig offen. Der Mann war laut Polizei zu stark betrunken. Die Ermittlung dessen, was passiert war, sei aufgrund seines Zustandes bisher noch nicht möglich gewesen. Denkbar sei etwa ein Raub, ein Verkehrsunfall oder eine Schlägerei, aber auch, dass der Mann einfach nur volltrunken hingefallen sei.

Auf Heimweg gewesen

Der 26-Jährige konnte nur angeben, auf dem Heimweg von den Maritimen Tagen zu seiner Wohnadresse in Bremerhaven-Lehe gewesen zu sein. Die Polizei bittet um Hinweise unter 0471/953-3163.

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
383 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger