Carsten Hodis, Polizeitaucher aus Oldenburg, sucht im Stoteler See nach einer Schusswaffe.

Carsten Hodis, Polizeitaucher aus Oldenburg, sucht im Stoteler See nach einer Schusswaffe.

Foto: Lothar Scheschonka

Bremerhaven

Tödlicher Schuss in Stotel: Polizei sucht Tatwaffe im See

23. November 2021 // 17:42

Auch 20 Tage nach dem tödlichen Schuss in Stotel ist die Tatwaffe noch nicht aufgetaucht. Am Dienstag suchte die Polizei im Stoteler See.

Tötungsdelikt im Hohen Feld

Am 5. November ist im Hohen Feld, einem Ortsteil von Stotel, ein Mann durch einen Schuss getötet worden. Tatverdächtig ist ein 36-Jähriger, der sich aber nicht zu den Vorwürfen äußert. Auch die Tatwaffe ist bislang nicht aufgetaucht.

Polizeitaucher im Stoteler See

Weil denkbar ist, dass der Täter die Waffe in den Stoteler See geworfen hat, gab es am Dienstag eine Suche mit Polizeitauchern.

Welcher Aufwand dabei betrieben wurde, und was dabei herausgekommen ist, lest ihr gleich auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
645 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger