Der Tivoli-Komplex soll reaktiviert werden. Paul Steffens sucht nun Partner.

Der Tivoli-Komplex soll reaktiviert werden. Paul Steffens sucht nun Partner.

Foto: Schimanke

Bremerhaven

Tolle Location in Bremerhaven: Im Tivoli soll wieder was passieren

Von nord24
12. März 2018 // 08:25

Bremerhaven könnte bald schon ein neues Veranstaltungszentrum bekommen: „Blattlaus“-Betreiberin Beate Kühnau hat das alte Tivoli-Gebäude gekauft. Das alte Prachtkino, das 1964 geschlossen wurde und über 1200 Sitzplätze verfügte, könnte schon bald wieder das Publikum magisch anziehen.

Nur die "Blattlaus" hat überlebt

Der Tivolikomplex liegt im Dreieck von Grazer-, Sonnen- und Gasstraße und beherbergt etliche Veranstaltungs- und Gastronomieräume. Darunter die ehemalige Discothek „Enterprise“ und das legendäre „Sanssouci“ von Manni Müller. Doch bis auf die „Blattlaus“ haben alle das Zeitliche gesegnet.

Berater Paul Steffens sucht Partner

Nachdem das Tivoli-Haus in den vergangenen Jahrzehnten mehrfach den Besitzer wechselte, hat die „Blattlaus“-Betreiberin Kühnau jetzt bei einer Versteigerung des Hauses in Hamburg den Zuschlag bekommen. Jetzt geht's weiter. Paul Steffens, Berater von Kühnau, sucht Partner, um das Tivoli wiederzubeleben.

Immer informiert via Messenger
Sollte es in Deutschland eine Impfpflicht geben?
3140 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger