Geflüchtete aus der Ukraine.

Geflüchtete aus der Ukraine.

Foto: Stefan Puchner/dpa

Bremerhaven

Ukraine-Flüchtlinge in Bremerhaven bekommen Untersuchung

5. April 2022 // 07:00

Die Stadt Bremerhaven hat im Hanse-Carré eine Etage der bisherigen Impfpraxis in eine Stelle für Erstuntersuchung von Geflüchteten umgewandelt.

Seit Montag

Seit Montag werden dort Ukraineflüchtlinge untersucht, bisher laut Gesundheitsamtsleiter Ronny Möckel etwa 200. Man hoffe, etwa 40 Untersuchungen pro Tag zu schaffen.

Geringe Impfbereitschaft

Der bisherige Eindruck, der aber noch nicht mit Daten und Fakten hinterlegt werden konnte: Die Geflüchteten sind relativ gesund, allerdings werde das Impfangebot nicht so angenommen, wie es sich das Gesundheitsamt wünsche.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1785 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger