Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz im Interview über die aktuelle Situation zur Geflüchteten Ukrainern in der Stadt.

Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz im Interview über die aktuelle Situation zur Geflüchteten Ukrainern in der Stadt.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Ukraine-Geflüchtete: Grantz dankt Helfern

14. April 2022 // 08:05

Fast 1500 Geflüchtete aus der Ukraine leben seit einigen Wochen in Bremerhaven. Für die schnelle Hilfe dankt Oberbürgermeister Melf Grantz den Helfern.

Dank an Helfer

„Bei uns musste nie ein Geflüchteter stundenlang in der Kälte stehen ohne Versorgung, wie es Bilder aus anderen Städten zeigen. Wir haben von Anfang an schnell und gut geholfen. Dafür möchte ich allen, die dazu beigetragen haben, ausdrücklich danken“, sagt der Sozialdemokrat im Interview.

Wie ukrainische Kinder weiter ukrainischen Unterricht machen, und wie viel Geld Bremerhaven für die schnelle Hilfe bislang ausgegeben hat, verrät Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz bei NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1790 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger