Der Verein Hiob organisiert gerade unter Hochdruck den Transport ins von aller Versorgung abgeschnittenen Örtchen Zhovten/Petrowiriwka. Von dort stammt auch Maksim Zhabin (Mitte): Der 16-Jährige kam als Flüchtling am 24. April hier an, die Damen vom Hiob-Vorstand (v.li) Meike und Saskia Schlarmann und rechts Gaby Treschok kümmern sich um ihn.

Der Verein Hiob organisiert gerade unter Hochdruck den Transport ins von aller Versorgung abgeschnittenen Örtchen Zhovten/Petrowiriwka. Von dort stammt auch Maksim Zhabin (Mitte): Der 16-Jährige kam als Flüchtling am 24. April hier an, die Damen vom Hiob-Vorstand (v.li) Meike und Saskia Schlarmann und rechts Gaby Treschok kümmern sich um ihn.

Foto: Susanne Schwan

Bremerhaven

Verein Hiob schickt Hilfe zu 86 hungernden Kindern nahe Odessa

1. Mai 2022 // 14:04

Der Krieg hat die Versorgung gekappt. 86 Heim-Kinder in Zhovten hungern. Der Bremerhavener Verein Hiob schickt jetzt tonnenweise Lebensmittel auf den Weg.

Verein Hiob hilft dem Kinderheim Zhovten seit Jahren

Seit sieben Jahren hat der Verein Humanitäre Hilfe für Osteuropa, Hiob, ein Kinderheim samt Schule im Örtchen Zhovten südlich Odessa im Blick. Es fehlte immer schon vieles. „Jetzt fehlt alles, vor allem Nahrung“, sagt Hiob-Vorsitzende Meike Schlarmann.

Für 86 Heim-Kinder fehlt jetzt alles zum Überleben-Können

Vor drei Wochen funkte die Heimleiterin „SOS“ nach Bremerhaven, seitem sammelt Hiob Lebensmittelspenden und Hygieneartikel. Und kämpft mit den behördlichen Tücken, denn am Dienstag soll ein LKW aus Kiew anrücken, ihn voll beladen, und dann sofort zurück in die Ukraine, zum Kinderheim. Bis Montagnachmittag können Konservendosen, Klopapier, Shampoos und andere Hygieneartikel noch Am Lipperkamp 22, abgegeben werden. Kontakt: 0176-70239722. Doch es gibt noch Hürden.

Warum die Hiob-Helfer seit Wochen mit den Zollbehörden ringen und wie es Maksim aus dem Kinderheim geschafft hat, hierher zu flüchten, lesen Sie in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1498 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger