Das Tiefkühlunternehmen Frosta in Bremerhaven wird bestreikt. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hat kurzfristig zu einem Warnstreik aufgerufen.

Das Tiefkühlunternehmen Frosta in Bremerhaven wird bestreikt. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hat kurzfristig zu einem Warnstreik aufgerufen.

Foto: Nickel

Bremerhaven

Warnstreik legt bei Frosta Produktion lahm

1. Juni 2021 // 19:15

Der Tiefkühlkosthersteller Frosta wird bestreikt. Der Grund: Die Arbeitgeberseite hat bei den Lohnverhandlungen noch kein Angebot gemacht.

Forderung: Mehr Lohn

Mit einem Warnstreik ist am Dienstag die Produktion beim Tiefkühlkosthersteller Frosta lahmgelegt worden. Rund 100 Beschäftigte der Spätschicht legten nach Angaben der Gewerkschaft die Arbeit nieder, um ihrer Forderung nach mehr Lohn Nachdruck zu verleihen.

Nächste Verhandlungsrunde

„Wir sind gesprächsbereit“, signalisiert Frosta-Personalchef Ralf Junge. „Wir wollten bei der ersten Verhandlungsrunde zunächst wissen, wo die Reise hingehen soll. Am Donnerstag werden auch Zahlen auf den Tisch kommen“, kündigt er an.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
934 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger